JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Portugal - Porto, bunte Kulturhauptstadt voller Magie

Ferienziele in Porto - Die spannenden Facetten der portugiesischen Welterbe-Stadt entdecken

© Kavalenkava - stock.adobe.com

Portugal steht ja immer etwas im Schatten der großen Schwester Spanien und Porto muss sich zusätzlich noch gegen die Hauptstadt Lissabon behaupten. Dass die Stadt am Douro sich jedoch nicht zu verstecken braucht, zeigt einerseits die farbenprächtige Altstadt, die sogar den Titel "UNESCO-Welterbe" trägt. Andererseits sorgen die herzlichen Einwohner, die schönen Atlantikstrände, ein gutes Glas Portwein und eine gehörige Portion Lebensfreude dafür, dass die portugiesische Küstenstadt Teilnehmern von Gruppenreisen nach Porto sicherlich lange im Gedächtnis bleiben wird.



Gruppenreisen nach Porto - Frische Atlantikluft einatmen, spritzige Drinks genießen

Wenn eine Stadt übersetzt schon "Hafen" heißt, dann muss sie wohl am Wasser liegen. Das ist bei Porto gleich doppelt der Fall. Die Hafenmetropole, die vor allem vom 15. bis zum 17. Jahrhundert als eines der wichtigsten Handelszentren Europas galt, lockt einerseits mit der Costa Verde, die neben felsigen Landzungen auch überraschend viele hübsche Sandstrände aufweist. Um diese zu entdecken sollten Reisende jedoch ein wenig außerhalb von Porto suchen und beispielsweise zum "Praia do Senhor da Pedra" im Süden oder "Póvoa de Varzim" im Norden fahren.

Andererseits fließt der fast 900 Kilometer lange Douro südlich an Porto vorbei. Der Fluss ist auch deshalb so wichtig für die Region, weil an seinem Lauf die Anbaugebiete für den berühmten Portwein liegen. Das Weinbaugebiet "Alto Douro", welches sich im Osten von Porto befindet, ist eines der ältesten der Welt. Hier gedeihen die für den Portwein benötigten Trauben prächtig und werden nach der Ernte in die ufernahen Weinkeller von Vila Nova de Gaia, eine Stadt gegenüber von Porto, transportiert. Nur wenn Trauben aus Alto Douro, übrigens selbst UNESCO-Welterbe, stammen und in Vila Nova de Gaia lagern, dürfen sie später unter der Bezeichnung "Portwein" verkauft werden. Den vollmundigen, süßen Tropfen können Teilnehmer von Gruppenreisen nach Porto direkt in den Weinkellern am Fluss oder auf dem "Cais de Gaia", einer Uferpromenade mit zahlreichen Bars und Restaurants, probieren.

Portos kunterbuntes Zentrum kennenlernen

Apropos Bars und Restaurants, diese hat natürlich auch die andere Flussseite zu bieten, und das nicht zu knapp. Wer Vila Nova de Gaia über die mehrstöckige schmiedeeiserne Bogenbrücke "Ponte Dom Luís I" verlässt, landet in Portos Altstadt, genauer gesagt in der ufernahen "Ribeira", die auf Hügeln erbaut wurde und sich daher treppenartig nach oben erstreckt. Hier spürt man das wahre Porto, kann auf der Uferpromenade flanieren, den Portweinbooten beim Ablegen zuschauen, durch die engen, gewundenen Gassen spazieren, die barocken Kirchen besichtigen und die mit bunten Fliesen verzierten, schmalen Häuser bewundern.

Neben der Ribeira als Gesamtkomposition und zahlreichen Kathedralen hat Porto viele weitere Sehenswürdigkeiten zu bieten. Eindrucksvoll ist beispielsweise die Buchhandlung "Livraria Lello & Irmão", die im Inneren mit Holz ausgekleidet ist und in der angeblich Joanne K. Rowling Inspirationen für ihren Roman "Harry Potter" fand. Eine nicht nur gerüchteweise Verbindung besteht zwischen der britischen Schriftstellerin und dem "Café Majestic", ein Kaffeehaus mit Jugendstil-Elementen und Originalmöbeln aus den 1920er Jahren. Hier schrieb Rowling, die in Porto Englisch unterrichtete, die ersten Seiten über das Leben des weltweit bekannten Zauberlehrlings.

Gruppenreisen nach Portugal - Wundervolle Tage an der Atlantikküste

Porto ist nicht nur aufgrund der Verbindung zu Harry Potter eine magische Stadt, die ohne viel Tamtam und ganz unverfälscht zu einem Urlaub voller außergewöhnlicher Momente einlädt. Gemeinsam malerische Sonnenuntergänge an der Atlantikküste erleben, anregende Gespräche bei einem Glas Wein führen, angenehm warme Sommernächte in netter Gesellschaft genießen - Allein der Gedanke daran macht Lust auf Gruppenreisen nach Porto.