JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Italien - Verführt von Verona

Ferienziele in Verona - Die Hochburg der Romantik erleben

© Jan - stock.adobe.com

Mitten im Dreieck von Mailand, Venedig und Bologna liegt eine italienische Stadt mit ganz besonderem Charme, Verona. Das Liebesnest von "Romeo und Julia" begrüßt alle Reisenden, die der Romantik sowie italienischer Architektur, Kochkunst und Herzlichkeit heillos verfallen sind.







Veronas eindrucksvolle Bauwerke

Neben der idealen Lage in der Nähe zum Gardasee weiß Verona auch, durch die typisch italienische Altstadt zu beeindrucken. Diese liegt ganz verträumt inmitten einer Schlaufe der Etsch, die sich schützend um das UNESCO-Welterbe legt. Verträumt sind hier allerdings nur die schmalen Gassen sowie die malerischen terrakottafarbenen Häuschen. Bereits ab den frühen Morgenstunden füllt sich die Altstadt allmählich mit Einheimischen und Teilnehmern von Gruppenreisen nach Verona, die in einem der hübschen Cafés Cappuccino schlürfen, sich angeregt unterhalten oder sich die schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt anschauen, die praktisch auf jeder neuen Piazza zum Vorschein kommen.

Zu den eindrucksvollsten Anziehungspunkten zählen unter anderem die Bauwerke und Monumente, die daran erinnern, dass Verona einst eine römische Kolonie war. Aus der Römerzeit stammt beispielsweise die wundervolle "Arena di Verona", die noch vor dem Kolosseum in Rom erbaut wurde. Das Amphitheater auf der "Piazza Brà" ist nicht nur eine bedeutende Sehenswürdigkeit der norditalienischen Metropole, es wird vielmehr auch heute noch als Bühne für vielseitige Veranstaltungen genutzt. Besonders bekannt ist das alljährlich stattfindende Opernfestival, auf welchem bereits Größen wie Maria Callas oder Anna Netrebko melodische Arien schmetterten.

Wer den Spuren der alten Römer folgen möchte, sollte zudem die Fußgängerbrücke "Ponte Pietra" überqueren. Die schlichte Bogenbrücke stammt noch aus der Zeit vor Christi Geburt und führt zum "Castel San Pietro", welches auf einem Hügel thront und somit einen herrlichen Blick auf die Altstadt bietet. Von der rechten Seite der Etsch aus werden Teilnehmer von Gruppenreisen nach Verona sicherlich erkennen, warum die Stadt zum Welterbe erkoren wurde.

Dies beweisen außerdem die mittelalterlichen Elemente des Zentrums. Diese sind geprägt von den Bauwerken der Scaligeri, der ab 1262 einflussreichsten Familie Veronas. Die Scaligeri hinterließen beispielsweise die Burg "Castelvecchio" an der gleichnamigen Brücke sowie einige Privatpaläste am "Piazza dei Signori". Wer während Gruppenreisen ins schöne Verona durch die verwinkelten Straßen streift, den "Piazza delle Erbe" überquert und die Aussichtspunkte der Stadt wie etwa den "Torre dei Lamberti" erkundet, wird jedoch noch viele weitere architektonische Schmuckstücke aus verschiedensten Stilepochen entdecken.

Gruppenreisen nach Italien - Julia wartet in Verona

Natürlich ist Verona auch vor allem eines, die Stadt der Amore. Ein Abstecher zum "Haus der Julia", welches sich ganz in der Nähe der Piazza delle Erbe befindet, darf daher selbstverständlich nicht fehlen. Obwohl der berühmte Balkon, auf dem die junge Verliebte ihren Romeo anschmachtete, erst im 20. Jahrhundert angebaut wurde und Shakespeares Stück rein fiktiv ist, zieht Julias vermeintliches Wohnhaus täglich eine Vielzahl von Besuchern an.

Der Andrang erklärt sich nicht zuletzt durch die Möglichkeit, Julia einen Brief zu hinterlassen sowie die rechte Brust der vor dem Haus stehenden Julia-Statue zu berühren - hierdurch soll Glück in der Liebe winken. Ob Aberglaube oder nicht, einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.

Gruppenreisen nach Verona - Die romantische Stadt am Gardasee erleben

Verona ist schließlich auch so beliebt, weil von der italienischen Stadt aus stets ein Ausflug an den nur 25 Kilometer entfernten Gardasee möglich ist. Am Wasser entspannen, durch verträumte Gassen spazieren, eindrucksvolle Bauwerke begutachten oder die Liebe finden - in Verona ist offenbar fast nichts unmöglich!




Gruppenreisen nach Madrid - die sehenswerte spanische Hauptstadt GRUPPENREISEN SPANIEN - MADRID

Gruppenreisen nach Madrid - die sehenswerte spanische Hauptstadt

20.01.2022 Ferienziele nach Spanien - königliche Hauptstadt Madrid entdecken

Gruppenreisen nach Madrid laden dazu ein, die Hauptstadt Spaniens zu erleben, die wahrlich viel bietet. Das Angebot für Kunst- und Geschichtsliebhaber ist sehr vielseitig. Es gibt viele Sehenswürdigkeiten zu erkunden, beispielsweise die Almudena-Kathedrale und den Königspalast. Madrid lockt auch mit wunderbaren Einkaufserlebnissen, Parks sowie Freizeit- und Sportmöglichkeiten.Gruppenreisen nach Madrid - unvergessliche Erlebnisse garantiertMadrid ist die Hauptstadt Spaniens, nach London und Berlin die drittgrößte Stadt der EU und das Zentrum auf der iberischen Halbinsel. Der höchste Gipfel der Sierra de Guadarrama, einem imposanten Gebirge, liegt auf rund 2.500 Höhenmetern. Der historische Stadtkern der Millionenmetropole ist reich an Sehenswürdigkeiten. Puerta del Sol gehört zu den belebtesten Plätzen der Stadt und ist gleichzeitig eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Madrids. Hier befinden sich das rund neun Meter hohe, imposante Reiterstandbild von Karl III. sowie die Uhr, die in der Silvesternacht das neue Jahr einläutet. Die weiteren Highlights im Rahmen von Gruppenreisen nach Madrid erkundenDie 104 Meter lange und 76 Meter breite Almudena-Kathedrale, die jüngste der Art in Spanien, wurde im 19. Jahrhundert erbaut, im Stil des Neoklassizismus entworfen und zählt zu den Hauptanziehungspunkten des Madrider Zentrums. Der Durchmesser der Kuppel beträgt 20 Meter. Die farbenfrohen Fresken hat ein spanischer Picasso-Schüler geschaffen, als Kronprinz Felipe im Jahr 2004 Letizia in der Kathedrale heiratete. Sehenswert sind außerdem die Orgel und Krypta der Kirche, in welche viele vermögende Bürger und Adlige Madrids bestattet sind. Wer die Almudena-Kathedrale besucht, kann auch den Königspalast Palacio Real besichtigen, denn die beiden Bauwerke liegen nebeneinander. Er entstand im 18. Jahrhundert, da sich König Philipp V. einen barocken Prunkbau wünschte. Die spanische Königsfamilie lebt nicht mehr in dem Palast. Er wird heute für Staatsempfänge und Bankette genutzt. Auch Touristenführungen werden angeboten, wenn man Gruppenreisen nach Madrid unternimmt. Zu den prachtvollen Zimmern gehören:- Thronsaal- Schlosskapelle- Spiegelgalerie- HellebardensaalBeeindruckend sind zudem die wunderschönen Gartenanlagen des Schlosses.Weltberühmte Museen, wie Prado oder Reina Sofía, sind Highlights für Kulturfreunde. Im 1819 eröffneten Nationalmuseum Reina Sofía, das eines der weltweit bedeutendsten Kunstmuseen ist, können Gäste berühmte Kunstwerke bewundern, beispielsweise von Picasso oder Miró.Fußballfans können eines der weltweit berühmtesten Stadien entdecken: Die Rede ist vom Santiago Bernabéu, in dem der Fußballclub Real Madrid seine Spiele austrägt.Die bekanntesten Parks sind:- Casa de Campo- Retiro-Park- Madrid Río- Botánico de MadridMadrid mit Kindern erlebenFür Familien lohnt sich der Besuch des Themen- und Freizeitparks Parque Warner Madrid und Casa de Campo. Bei Letzterem handelt es sich um einen großen Park mit Vergnügungseinrichtungen, Wäldern und Seen. Der Park Madrid Río verfügt über mehr als 15 Kinderspielplätze. Ebenso beliebt ist das IMAX-Kino Madrid. So lohnen sich Gruppenreisen nach Madrid für jeden.FazitGruppenreisen nach Spanien sind dank wunderbarer Städte, wie Madrid, überaus beliebt. Kein Wunder, denn die Millionenmetropole ist reich an Sehenswürdigkeiten. Einen Besuch wert sind in Spaniens schöner Hauptstadt zum Beispiel der königliche Palast und die Almudena-Kathedrale, die sich davor befindet. Gäste dürfen auf viele kulturelle Highlights, wie das weltberühmte Museum Prado gespannt sein. Zudem gibt es wunderbare Attraktionen für Familien, wie Parque Warner Madrid sowie facettenreiche grüne Oasen.

mehr lesen...


Gruppenreisen in die Niederlande - das Schloss Kasteel de Haar erkunden GRUPPENREISEN NIEDERLANDE - UTRECHT

Gruppenreisen in die Niederlande - das Schloss Kasteel de Haar erkunden

19.01.2022 Ausflugsziele zum Kasteel de Haar - traumhaftes Märchenschloss in Utrecht

Gruppenreisen zum Kasteel de Haar führen in die Niederlande, genau genommen nach Utrecht. Die Stadt ist das pulsierende Herz Hollands. Sie wurde um den beeindruckenden Dom herum erbaut, sodass es nahezu unmöglich ist, sich in der Innenstadt zu verlaufen. Das Kasteel de Haar zu besuchen, empfiehlt sich unbedingt. 1892 bis 1912 wurde es im Auftrag einer Adelsfamilie auf den Ruinen der alten Burg errichtet und erstrahlt heutzutage wie ein Märchenschloss mit einem wunderschönen Park. Gruppenreisen zum Kasteel de Haar - romantisches Schloss, wie aus einem MärchenbuchDie Niederlande bringen die meisten mit den wunderschönen Tulpen, Windmühlen und Grachtenhäusern in Verbindung. Doch das Land begeistert mit vielen weiteren Highlights. Es gibt mehr als 600 beeindruckende historische Anwesen. Dazu zählt zweifelsohne das Kasteel de Haar oder auf Deutsch Schloss de Haar. De Haar liegt in der Nähe der Stadt Utrecht. Wenige Kilometer westlich davon erhebt sich das Schloss, das in einem traumhaften, 100 Hektar großen Park gelegen ist und Besucher in vergangene Zeiten zurück versetzt. Kasteel de Haar ist das größte Schloss des Landes und sieht mit den Türmen, Zinnen, dem Burggraben, Tor, der Zugbrücke und der herrlichen Parkanlage wie ein Märchenschloss aus. Besucher werden dazu eingeladen, sich von der prächtigen Anlage verzaubern zu lassen. Was macht Gruppenreisen zum Kasteel de Haar so besonders?Das traumhafte Schloss begeistert mit Einflüssen aus dem Mittelalter und der Neuzeit. Dies macht allein den Anblick so faszinierend. Das Schloss ist groß und verfügt über 200 luxuriöse Zimmer und einen Ballsaal. Im Inneren begeistern die liebevollen Verzierungen. Die weiteren Highlights sind der Innenhof, weitläufige Garten, die schönen Tore, Türme und der Wassergraben. Der Park und die traumhaften Gärten rund um das imposante Schloss, die sich über circa 130 Hektar erstrecken, sind ebenfalls sehenswert. Zu den Highlights gehören:- Rosengarten- römischer Garten- Teiche- Brücken- Alleen- Kapelle- viele Kunstschätze Ganzjährig werden für Menschen, die Gruppenreisen zum Kasteel de Haar unternehmen, interessante Führungen angeboten. Nur ein Teil des Schlosses ist dabei zugänglich. De Haar war die einstige private Residenz der Familie van Zuylen. Die Nachkommen residieren noch immer im September jedes Jahr im Schloss. Es bietet sich zudem dafür an, eine Hochzeit zu feiern, beispielsweise in der romantischen Kapelle, deren Kapazität 130 Plätze umfasst. Beliebt ist zudem der schöne Rosengarten.FazitKasteel de Haar ist einer der Gründe, dass Gruppenreisen in die Niederlande sehr beliebt sind. Das Schloss könnte kaum märchenhafter sein. Es liegt im Zentrum des Landes inmitten einer bezaubernden Gartenanlage, die von einem wunderschönen und gepflegten Landschaftspark umgeben ist. Neben den 200 Zimmern gibt es einen Ballsaal, großen Innenhof, weitläufigen Garten und einen Wassergraben. Wer das Schloss de Haar besichtigen möchte, kann dies mit einer Führung tun. Die Guides erklären die Geschichte der Räume. Für die jüngeren Gäste wird eine spezielle Führung angeboten. Die Kinder werden hierfür in Burgfräuleins und Ritter verwandelt. So lohnt sich ein Besuch des Schlosses für Jung und Alt.

mehr lesen...


Gruppenreisen nach Marseille - abwechslungsreiche Stadt GRUPPENREISEN FRANKREICH - MARSEILLE

Gruppenreisen nach Marseille - abwechslungsreiche Stadt

18.01.2022 Urlaub in Frankreich - die pulsierende Stadt Marseille entdecken

Gruppenreisen nach Marseille führen nach Frankreich. Das Land ist im Westen Europas am Mittelmeer gelegen, grenzt an Deutschland und hat wunderbare Städte zu bieten. Marseille, die zweitgrößte Stadt des Landes, ist eine charmante Hafenstadt und sorgt mit den vielen weiteren Sehenswürdigkeiten für jede Menge Abwechslung und unvergessliche Eindrücke. Die Mittelmeer-Strände laden dazu ein, sich zu erholen. Doch auch Kultur- und Geschichtsfreunden hat Marseille viel zu bieten. Gruppenreisen nach Marseille - mediterrane HafenstadtDie traumhafte Lage direkt am Mittelmeer, der alte Hafen mit den Gassen rundherum, die zum Schlendern einladen, oder die vorgelagerte Festung, ein Urlaub in Marseille begeistert mit vielen Facetten. Der Hafen Vieux Pont, den man über große Steintreppen erreicht, sollte man sich beim Besuch der Stadt nicht entgehen lassen. Er empfängt jährlich mehr als eine Million Kreuzfahrtpassagiere. Über die Promenade zu flanieren, ist wunderschön. Am geschäftigen Hafen finden Gäste zudem viele Cafés und Restaurants. Das Klima ist mediterran und die Kulisse mit den gebirgigen Erhebungen einzigartig. Der beeindruckende Croix de Garlaban ist mit 710 Metern die höchste Erhebung. So sind Gruppenreisen nach Marseille auch bei Wanderern und Naturfreunden beliebt. Die weiteren HighlightsFrankreichs zweitgrößte Stadt bietet Besuchern historische Sehenswürdigkeiten:- Abtei von Saint Victor mit den Krypten, die aus dem 5. Jahrhundert stammen- Notre-Dame de la Garde, Basilika im neo-byzantinischen Stil- Cathédrale de la MajorNotre-Dame de la Garde, die 1853 bis 1864 erbaute Wallfahrtskirche, ist das Wahrzeichen Marseilles und steht auf einem Kalkfelsen. Die römisch-byzantinische Basilika, der einstige Wachposten, ist für ihren großen, mit der Goldstatue der Jungfrau Maria bedeckten Glockenturm bekannt und bietet einen imposanten Blick über Marseille und die Küstenregion. Das Innere ist von einem Mix aus italienischen und byzantinischen Stilen gekennzeichnet. Die Mosaike, Fresken und Wandbilder sind sehr sehenswert.Die beeindruckende Kathedrale de la Major, die Sitz des Erzbischofs ist, befindet sich nördlich des Alten Hafens. Die Ausmaße des monumentalen Bauwerks kann man mit denen des Petersdoms in Rom vergleichen. Im Innenraum finden rund 3.000 Menschen Platz. Die römisch-katholische Kathedrale ist 142 Meter lang. Die 70 Meter hohe Kuppel hat einen Durchmesser von mehr als 17 Meter. Der Chor und die Bucht des Kirchenschiffs sind noch erhalten. Sehenswert sind auch der mehrfarbige Marmor und die imposanten Statuen an der Fassade.Kunst- und Kulturfreunde sollten eines der 22 Museen besuchen, beispielsweise:- Musée des Beaux-Arts mit der faszinierenden Gemäldesammlung - Musée d'Art Contemporain, das die Gegenwartskunst ausstellt- Museum für Mittelmeerarchäologie bringt die Geschichte der Umgebung und des Mittelmeereuropas näherEin weiteres Highlight ist das Opernhaus und deren Aufführungen. Weitere Besonderheiten sind der Calanques-Nationalpark und die schönen Landschaften rund um das Luberon-Massiv. Familien können den Kletterpark, Freizeitparks oder die kinderfreundlichen Museen und Theater besuchen, beispielsweise:- Préau des Accoules- La Girafe- MassaliaDies macht Gruppenreisen nach Marseille für jeden passend.FazitMarseille ist für Gruppenreisen nach Frankreich ein perfektes Ziel. Die bedeutendste Hafenstadt des Landes liegt am Mittelmeer und besticht somit durch ihre fantastische Lage. Hier entdecken Besucher zahlreiche wichtige Sehenswürdigkeiten, wie die prächtige, auf dem höchsten Hügel Marseilles gelegene Kirche Notre-Dame de la Garde oder die Kathedrale La Major im Hafen von Marseille. Auch die Museen und Theater sowie Möglichkeiten für Familien locken zahlreiche Besucher an.

mehr lesen...


Gruppenreisen nach Düsseldorf - Perle am Rhein GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - DüSSELDORF

Gruppenreisen nach Düsseldorf - Perle am Rhein

17.01.2022 Ferienziele nach Nordrhein-Westfalen - die vielfältige Stadt Düsseldorf

Gruppenreisen nach Düsseldorf laden dazu ein, die sehenswerte Stadt am Rhein zu erkunden. Die Metropole reiht sich, wenn es um die weltweit lebenswertesten Städte geht, regelmäßig unter die Top 10 ein. Dies ist aufgrund der großen Vielfalt an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen nicht verwunderlich. Ob die Altstadt, Kaiserpfalz, Königsallee oder das Schloss Benrath, es gibt reichlich in Düsseldorf zu sehen.Städtereisen nach Düsseldorf - Großstadt am Rhein Düsseldorf, die Landeshauptstadt Nordrhein Westfalens, begeistert mit unendlichen Möglichkeiten, die Freizeit zu gestalten und die Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Das malerische Rheinufer mit den Rheinpromenaden und die historische Altstadt, die das Herz Düsseldorfs bildet, sind große Besuchermagnete. Letztere ist über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt und beliebt. Das Rheinufer gewährt einen traumhaften Blick auf den Fernsehturm. Mit einem Ausflugsboot eine Tour auf dem Rhein zu unternehmen, ist ein wunderbares Erlebnis. Zudem punktet die Stadt mit prachtvollen Einkaufsvierteln, wie der legendären Königsallee, die von Luxusmarken, wie Joop, gesäumt wird. Die weiteren HighlightsWer Städtereisen nach Düsseldorf unternimmt, sollte durch die Altstadt spazieren und am Burgplatz einen Blick auf den Turm des mittelalterlichen Schlosses im Stadtteil Benrath werfen, der mit seiner Architektur beeindruckt. Der alte Schlossturm beherbergt ein Schifffahrtsmuseum. Im Ostflügel des Schlosses wurde das Gartenkunstmuseum eröffnet. Auch der 1.200 Quadratmeter große Park ist mit seinen Skulpturen und Gemälden sehenswert. Hier leben rund 80 Vogel- und 300 Käferarten. Im Schlosspark finden viele Konzerte und alljährlich das Düsseldorfer Barockfest statt. Anhand einer Führung ist eine Besichtigung des Schlosses möglich. Rund um das Gebäude befindet sich die weltweit längste Theke, wie das Zentrum mit den rund 300 Bars und Restaurants gern genannt wird.Der zwischen 1979 und 1982 errichtete Rheinturm, der am Rheinufer steht, ist ein markantes Wahrzeichen. Er ist mehr als 240 Meter hoch. In rund 172 Metern gibt es ein Restaurant, das sich in der Stunde einmal um die Achse dreht. Darunter befindet sich eine Aussichtsplattform, die einen atemberaubenden Blick auf Düsseldorf mit diversen Sehenswürdigkeiten gewährt. Direkt neben dem Rheinturm wartet mit dem Düsseldorfer Medienhafen mit den Häusern angesehener Architekten, renommierten Restaurants und schönen Büros eine weitere Sehenswürdigkeit darauf, erkundet zu werden. Vom alten Hafen ist noch ein Teil vorhanden. Hier befindet sich zudem das Stadttor, bei dem es sich um einen beeindruckenden Stahl- und Glasbau handelt. Wer im Rahmen der Gruppenreisen nach Düsseldorf mehr über den Medienhafen erfahren möchte, kann an einer Führung teilnehmen.Die Basilika St. Lambertus ist das Wahrzeichen und weist ein markantes Merkmal auf: Die Rede ist vom schiefen Turm. Im Inneren faszinieren die Wandbilder und Reliquienbüste aus dem 12. Jahrhundert. Beeindruckend sind zudem die vielen Museen, die Kunsthalle und Kunstsammlung. Das Heinrich-Heine-Haus, das Geburtshaus des Schriftstellers, ist in der Altstadt in der Bolkerstraße zu finden.Gruppenreisen nach Düsseldorf mit Kindern erlebenDer Volksgarten ist der optimale Ort zur Erholung. Auch im Hofgarten, der grünen Lunge Düsseldorfs, ist es möglich, einen Spaziergang zu unternehmen und abzuschalten. Der Wildpark Grafenberg, der im Grafenberger Wald eingebettet liegt, ist das ideale Ausflugsziel für Familien. Ob Damwild, Wildschweine, Rehe, Waschbären oder Füchse, hier kann man viele Tiere beobachten. Das Aquazoo Löbbecke Museum ist eine Kombination aus Zoo und Museum. Zu den Highlights gehören:- Pinguinbecken, das eine Unterwasserbeobachtung ermöglicht- Panoramabassins mit bunten Fischen- Rochenbecken- Korrallenriffs FazitGruppenreisen in Deutschland haben dank Städten, wie Düsseldorf, viel zu bieten. Sie begeistert mit der Lage am Rhein und der gut ausgebauten Promenade, die vom Medienhafen bis zum Schlossturm verläuft. Die Altstadt ist ein Dorado für Flanierer und Erkunder. Der Weg zur eleganten Königsallee, die zum Bummeln einlädt, ist nicht weit. Im Zentrum sind die Überreste der Burg sehenswert. Eine weitere Attraktion ist der Rheinturm, der das Wahrzeichen Düsseldorfs ist. Das Aquazoo Löbbecke Museum gilt als Highlight für Familien.

mehr lesen...


Gruppenreisen nach Bayern - die Weltmetropole München entdecken GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - MüNCHEN

Gruppenreisen nach Bayern - die Weltmetropole München entdecken

14.01.2022 Spazierfahrt nach München - Großstadt mit vielen berühmten Sehenswürdigkeiten

Gruppenreisen nach München, der Stadt an der Isar mit den weiten Ufern, sind überaus beliebt, denn Bayerns gemütliche Metropole hat reichlich zu bieten. Besucher erwarten zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die weit über das berühmte Oktoberfest hinausreichen. Sehenswert ist beispielsweise die Frauenkirche, das Wahrzeichen Münchens. Es gibt auch viele Grünflächen, Parks und Gärten, wie den Englischen Garten oder Stadtpark, sowie grandiose Shoppingmöglichkeiten. Die Leopoldstraße ist Münchens bekannte Flaniermeile.Gruppenreisen nach München - eine Stadt voller VielfaltDie bayrische Landeshauptstadt München kennen die meisten vor allem aufgrund des jährlich stattfindenden Oktoberfestes im September. Doch es gibt viel mehr zu entdecken. Der Marienplatz ist der zentrale Platz Münchens. Hier können Besucher alte und neue Rathäuser besichtigen. 11, 12 und 17 Uhr lockt das Neue Rathaus mit dem beeindruckenden Glockenspiel im Turmerker viele Besucher an. Zu den weiteren Top-Sehenswürdigkeiten gehören:- Frauenkirche- Kirche St. Peter - Schlösser, wie Nymphenburg- Burgen, beispielsweise die ResidenzDie Frauenkirche in der Altstadt besitzt zwei Türme, die 99 Meter hoch sind und mit den kugelförmigen Kuppeln imponieren. Der Südturm der dreischiffigen Hallenkirche, in dem sieben riesige Glocken läuten und der zu Fuß oder mittels Aufzug erreichbar ist, bietet auf 95 Metern Höhe einen fantastischen Blick über München. Die Innenausstattung ist schlicht. Sehenswert sind der Altarbereich mit zwölf Reliefs und das Standbild Maria Immaculata. Die Peterskirche (Kirche St. Peter), die älteste Kirche Münchens, ist ein romanisches Bauwerk, das bereits vor der Stadtgründung im Jahr 1158 errichtet wurde. Der Innenraum ist im barocken Stil gestaltet und kann kostenfrei besucht werden. Lohnenswert ist auch die Turmbesteigung auf die mehr als 50 Meter hohe Plattform. Sie bietet wunderbare Blicke auf München und verschiedene Sehenswürdigkeiten, wie den Marienplatz, das Rathaus, die Frauenkirche und den Englischen Garten.Das Schloss Nymphenburg am Stadtrand Münchens ist ein sehr großes Königsschloss. Der Prachtbau wurde einst von den Kurfürsten Bayerns als Sommerresidenz genutzt. Dahinter erstreckt sich der Schlosspark mit seinen Parkburgen, Statuen und Seen.München ist auch das perfekte Urlaubsziel, wenn man Museen, Galerien, Theater und Opern besuchen möchte. Einen Besuch wert sind:- Deutsches Museum- BMW-Museum- Bayerische Staatsoper- StaatstheaterGruppenreisen nach München mit Kindern Der Olympiapark wurde 1972 für die olympischen Sommerspiele errichtet und ist mittlerweile ein beliebtes Naherholungsgebiet. Ebenso befinden sich hier:- Olympiahalle- Olympiastadion- OlympiaturmAuf dem Olympiasee kann man Tretboot fahren und Rudern. Die Schwimmhalle im rund 85 Hektar großen Park ist ein weiteres Highlight. Das grüne Herzstück ist der etwa vier Quadratkilometer große Englische Garten, der direkt an der Isar zu finden ist und sowohl zum Verweilen als auch zu Aktivitäten, wie Joggen, Fahrradfahren und Surfen einlädt. Beliebte Ausflugsziele sind zudem das Sea Life in der Nähe des Olympiaparks, das ESO Supernova Planetarium in Garching und der Tierpark Hellabrunn. Der weltweit erste Geozoo ist in Kontinente unterteilt und beheimatet die verschiedensten Tierarten. FazitWer nach Ideen für Gruppenreisen in Deutschland sucht, ist mit München gut beraten. Die Großstadt ist bekannt für das Oktoberfest, das alljährlich Millionen Besucher verzeichnet. Der Marienplatz ist das Zentrum der bayerischen Metropole und ein beliebtes Ziel. Hier befinden sich das alte und neue Rathaus. Ebenso sehenswert ist die Frauenkirche in der Altstadt. Um eine fantastische Aussicht auf München zu haben, kann der Südturm bestiegen werden. Das prachtvolle Schloss Nymphenburg war die Sommerresidenz der Könige und gehört zu den größten Königspalästen Europas. Der Olympiapark gestaltet sich als Mischung aus Naherholungsgebiet und Sportzentrum. Der Englische Garten ist ideal zum Erholen.

mehr lesen...