JETZT
GRUPPENREISE
PLANEN!

Gruppenreisen nach Österreich - Auf Tauchstation im Haus des Meeres in Wien

Ausflug zum Haus des Meeres - Haien, Schildkröten und Krokodilen

© romanple - stock.adobe.com

Wer schon immer mal auf Tuchfühlung mit Haien oder Piranhas gehen wollte, der kann dies im "Haus des Meeres" im schönen Wien unter recht ungefährlichen Bedingungen tun. Das auch als "Aqua Terra Zoo" bekannte Aquarium befindet sich in einem 50 Meter hohen Flakturm, der noch aus dem 2. Weltkrieg stammt. Die für einen Unterwasserpark etwas ungewöhnliche Location bietet mit ihren Anbauten Platz für über 10.000 Meeres-, Luft- und Landbewohner, die auf elf verschieden gestalteten Etagen sowie im Tropen- und Krokodilhaus auf kleine und große Teilnehmer von Gruppenreisen ins Haus des Meeres warten.


Gruppenreisen zum Haus des Meeres - Eintauchen in eine faszinierende Unterwasserwelt

Wer ein Aquarium besucht, steuert zumeist unweigerlich auf das Haifischbecken zu, um die berühmten, eindrucksvollen Raubfische in natura betrachten zu können. Wer die schnittigen Meeresbewohner des Aqua Terra Zoos besuchen möchte, sollte sich in den vierten und fünften Stock des ehemaligen Hochbunkers begeben. Dort befindet sich ein gewaltiges Becken mit 300.000 Litern Wasser, in welchem Schwarz- und Weißspitzenhaie ein Zuhause gefunden haben. Star des Beckens ist außerdem Findelschildkröte "Puppi", die rund 100 Jahre alt ist.

Darüber hinaus beherbergt das Haus des Meeres viele weitere Fischarten, sowohl aus den Tropen als auch aus dem Mittelmeer und heimischen Gewässern. Interessant und wunderschön anzuschauen sind aber auch andere Spezies wie Kanonenkugelquallen, Seepferdchen, See-Anemonen, Seesterne, Korallen und andere außergewöhnliche Lebewesen, die dafür sorgen, dass die Unterwasserwelt des Zoos unglaublich bunt und vielfältig wirkt.

Gruppenreisen nach Wien - Urlaub mitten in den Tropen

Faszinierende Flossentiere und anmutige Anemonen sind nicht die einzigen Bewohner des 5.000 m² großen Gebäudes. Vielmehr verfügt der Flakturm über zwei zusätzlich angebaute Areale, das Tropenhaus und den Krokipark.

Das Tropenhaus ist über 20 Meter hoch, besitzt UV-durchlässige Glasscheiben, ist mit feuchtwarmer Tropenluft gefüllt und bietet somit eine weitläufige sowie artgerechte Heimat für über 500 Tiere, die sich in dem Gebäude fast alle völlig frei bewegen dürfen. Da es im Tropenhaus also keinerlei Käfige oder sonstige Absperrungen gibt, können Besucher auf ihrem Weg durch den Dschungel exotische Tiere wie Waldschildkröten, Gelbschnabeltokos oder Springtamarine hautnah erleben.

Im Krokipark ahnen Teilnehmer von Gruppenreisen ins Haus des Meeres natürlich bereits, welche Tiere auf sie warten. Diese Erwartungen werden bereits im Eingangsbereich voll erfüllt, vorausgesetzt, man wirft einen Blick nach oben. Hier befindet sich das Krokodilbecken, welches zum Teil über einen durchsichtigen Boden verfügt, sodass Besucher im Foyer unter Umständen den Bauch einer mächtigen Panzerechse bewundern können.

Im Krokipark springen, fliegen und laufen darüber hinaus viele weitere Tiere frei herum. Gesellschaft leisten den Krokodilen beispielsweise bunte Tropenvögel und putzige Lisztäffchen. Faszinierend ist in diesem Bereich des Aqua Terra Zoos außerdem die wohl längste Ameisenstraße der Welt.

Sehr beachtlich, aber auch ein wenig respekteinflößend, ist dann noch die Terrarienabteilung des Hauses. Hier verstecken sich Vogelspinnen, Frösche, Riesenschildkröten, Echsen und viele weitere Kriechtiere, welchen man nicht unbedingt ohne schützende Glasscheiben gegenüberstehen möchte.

Gruppenreisen nach Österreich - Seit wann gibt's in Wien einen Ozean?

Wien kann zwar nicht mit einem echten Ozean und malerischen Sandstränden aufwarten. Trotzdem haben viele einzigartige Meeresbewohner eine Heimat in der österreichischen Hauptstadt gefunden. Dies ist der gemeinnützigen Privatstiftung, die das Haus des Meeres ins Leben gerufen hat, zu verdanken, durch die nun auch Besucher von Wien in den Genuss von wundervollen Unterwasserwelten kommen.




Gruppenreisen nach Holland - den Botanischen Garten im zauberhaften Keukenhof entdecken GRUPPENREISEN NIEDERLANDE - LISSE

Gruppenreisen nach Holland - den Botanischen Garten im zauberhaften Keukenhof entdecken

23.05.2022 Ausflugsziele zum Botanischen Garten im Keukenhof - wunderschöne Gartenanlage und spektakuläres Naturerlebnis

Gruppenreisen zum Botanischen Garten im Keukenhof, der sich im niederländischen Lisse zwischen den Städten Amsterdam und Den Haag befindet, sind absolut beeindruckend. Wer ihn besucht, befindet sich in einem farbenprächtigen Blumenmeer von Millionen Pflanzen, wie Tulpen die Besucher in diversen Gärten und Pavillons bewundern können. Das Motto wird jedes Jahr gewechselt, sodass viele mehrfach die Gartenanlage besuchen.Gruppenreisen zum Botanischen Garten im Keukenhof - Mekka von BlumenfreundenHolland ist ein sehr vielseitiges Ferienziel, aber vor allem für die traumhaften Gärten bekannt. Der Botanische Garten im berühmten Keukenhof im Gemeindegebiet von Lisse in Südholland ist der berühmteste. Die weltweit größte Freilandblumenschau ist auf einer Fläche von mehr als 30 Hektar zu bestaunen. Sie lockt jährlich fast 1,5 Millionen Besucher an, hat jedoch nur einige Wochen, in der Regel von März bis Mai, geöffnet. Dann verzaubert die Gartenanlage mit unzähligen Blumen, wie:- Faszinierende Tulpen- Leuchtend gelbe Narzissen- Duftende Hyazinthen- Wunderschöne Rosen- Zauberhafte Orchideen- Farbenfrohe Astern- Exotische KaiserkronenDie Farben und Düfte ziehen jeden in ihren Bann. Viele unternehmen zur Zeit der Tulpenblüte Gruppenreisen zum Botanischen Garten im Keukenhof. Sie ist das alljährliche Highlight im Frühjahr in den Niederlanden. Dann erblühen in der Gartenanlage Millionen von Tulpenzwiebeln. Man kann zu dieser Zeit unzählige verschiedene Tulpensorten in traumhaften Farben und Formen bewundern. Ob gesprenkelt, getupft oder unifarben, der Anblick ist einmalig. Es gibt auch Inspirationsgärten, in denen ein bestimmtes Motto präsentiert wird. Hobbygärtner können sich hier inspirieren lassen. Der Delfter Blau-Garten beispielsweise kombiniert Blumen mit Geschirr. Der Holiday Romance Garden zeigt viele romantische Ecken. Ebenso erkunden kann man den tropischen Strandgarten und begehbaren Irrgarten aus Eiben. Weitere Highlights der Gruppenreisen zum Botanischen Garten im Keukenhof sind:- 250 Quadratmeter großes bezauberndes Blumenmosaik mit 50.000 Tulpen, Krokussen und Traubenhyazinthen- 20 verschiedene BlumenshowsIm Herbst werden dann die Rasenflächen neu angelegt und wieder Millionen neue Zwiebeln gesetzt, damit im kommenden Frühjahr alles aufs Neue erblüht und die Besucher begeistert. Wunderbare Spazierwege mit einer Länge von rund 15 Kilometern durchqueren den Park. Ein Hingucker sind neben den Blumen auch die sehr alten Bäume und zauberhaften Teichanlagen. Es ist auch möglich, die Parkanlage mit einem gemieteten Rad zu erkunden. Daneben ist der Keukenhof ein großer Skulpturenpark, der beeindruckende Exponate präsentiert. Viele Shows und Veranstaltungen sind weitere Besonderheiten des Frühlingsparks. Für Kinder gibt es zusätzliche Highlights:- Schnitzeljagd- Streichelzoo- LabyrinthFazitIn Holland gibt es wunderschöne Gärten und Parkanlagen. Der berühmteste ist Keukenhof, der Frühlings- und Tulpenpark, der jedes Jahr von März bis Mai besucht werden kann. Er ist einer der weltweit größten Blumengärten. Die alljährliche prächtige Tulpenschau stellt den Höhepunkt dar. Zu dieser Zeit sind Gruppenreisen nach Holland besonders beliebt. Doch ebenso die vielen anderen Blumen, wie die Narzissen, Rosen, Lilien, Orchideen und Hyazinthen verzaubern die Gäste. Auch der Rundgang durch die Inspirationsgärten lohnt sich. Kilometerlange Wege laden in der 32 Hektar großen, liebevoll angelegten Parkanlage zu ausgedehnten Spaziergängen, zum Erkunden und Genießen ein. Der Besuch im Keukenhof bietet sich für einen Trip nach Amsterdam an.

mehr lesen...


Gruppenreisen zum Forggensee - See, Berge, Märchenschloss und vieles mehr GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - FüSSEN

Gruppenreisen zum Forggensee - See, Berge, Märchenschloss und vieles mehr

19.05.2022 Ferienziele nach Bayern - den fantastischen Forggensee mit dem berühmten Schloss Neuschwanstein entdecken

Gruppenreisen zum Forggensee bieten sich zu jeder Jahreszeit an. Der größte Stausee Deutschlands ist in Bayern im schönen Ostallgäu zu finden und wird vom Lech gespeist. Er liegt am Fuße der Voralpen. Die Lage könnte kaum schöner sein. Zudem kann man in der Nähe verschiedene weitere Sehenswürdigkeiten erkunden, wie das weltberühmte Schloss Neuschwanstein. Unweit entfernt befindet sich Füssen im Königswinkel. Die Stadt wird auch "Perle des Ostallgäus" genannt.Gruppenreisen zum Forggensee - Baden, Wassersport, Natur und SightseeingDer Forggensee ist 15 Quadratkilometer groß und begeistert mit dem Blick auf die bayerischen Alpen. Der fünftgrößte See Bayerns ist rund zwölf Kilometer lang. Er bietet viele Badebereiche. Für die jüngeren Gäste steht im Riedener Ortsteil ein Naturbadeplatz zur Verfügung, der zudem mit einem Wasserspielplatz begeistert. Er verfügt über:- Segelschule- Yachthafen- BootsverleihOb Segeln oder Surfen, Wassersportler werden sich sehr wohl fühlen. Das Seeufer ist von vielen Stellen aus zugänglich. Der Forggensee ist auch gut geeignet, um die Sehenswürdigkeiten mit dem Schiff zu erkunden. Beliebt sind die Sonderfahrten, wie:- Romantische Abendfahrten mit Live-Musik- König-Ludwig-Abendfahrten- Jazzfahrten- SalsafahrtenDie volle Stauhöhe hat der Forggensee von Juni bis Oktober. Im Winter ist er nicht mit Wasser gefüllt. Dann sind die Spuren der Römerstraße Via Claudia Augusta zu sehen. Königsschloss Neuschwanstein im Rahmen der Gruppenreisen zum Forggensee erkunden Der Forggensee befindet sich zu rund 60 Prozent auf dem Gebiet Schwangaus. Hier liegt das malerische, 150 Meter lange Königsschloss Neuschwanstein mit den vielen Türmen, Giebeln, Balkonen und Skulpturen aus dem Jahr 1886. Es gehört zu den berühmtesten Schlössern Europas. Den Bau hat König Ludwig II. in Auftrag gegeben. Das Märchenschloss diente ihm als privater Rückzugsort. Die Räumlichkeiten kann man bewundern. Die Innenausstattung ist pompös. Allein wegen des Schlosses lohnen sich Gruppenreisen zum Forggensee. In der Nähe bietet die Marienbrücke eine herrliche Aussicht.Weitere angrenzende Städte sind:- Füssen- Rieden- Halblech- Roßhaupten- DietringenDas Wahrzeichen in Füssen ist das Hohe Schloss. Majestätisch thront es auf einem Hügel. Der Aufstieg ins Turmzimmer, das über den Wehrgang erreichbar ist, lohnt sich, denn das Panorama ist einmalig.Rund um den Forggensee kann man durch die einzigartige Lage hervorragend wandern oder Fahrrad fahren. Der Höhenunterschied ist gering. Der Rundweg um den See ist mehr als 30 Kilometer lang und sorgt dank der schönen Landschaft für unvergessliche Momente. Die majestätische Bergwelt, die ihn umrahmt, bietet einen traumhaften Blick auf das Märchenschloss Neuschwanstein. FazitDer Forggensee ist mit 16 Quadratkilometern Fläche der größte Stausee Deutschlands und fünftgrößte bayerische See mit einer Vielzahl an Badestellen. Auf verschiedenen Schiffstouren kann man die wunderschöne Bergkulisse bewundern und Sehenswürdigkeiten erkunden, wie das berühmte Schloss Neuschwanstein, das König Ludwig II. als Repräsentationsbau errichten ließ. Zahlreiche Menschen unternehmen Gruppenreisen in Deutschland zur Erkundung dieser Sehenswürdigkeiten. Viele touristisch bedeutende Gemeinden liegen um den Forggensee, zum Beispiel Schwangau, Roßhaupten, Füssen und Rieden. Auch hier gibt es reichlich zu entdecken.

mehr lesen...


Gruppenreisen in die Niederlande - Top-Sehenswürdigkeit: Nationalpark De Biesbosch GRUPPENREISEN NIEDERLANDE - NOORD-BRABANT

Gruppenreisen in die Niederlande - Top-Sehenswürdigkeit: Nationalpark De Biesbosch

17.05.2022 Ausflugsziele zum Nationalpark De Biesbosch - Auszeit in unberührter Natur

Gruppenreisen zum Nationalpark De Biesbosch versprechen einen großartigen Urlaub in der herrlichen Natur. Er wurde 1994 gegründet und erstreckt sich auf 12.000 Hektar Fläche über das Mündungsdelta der beiden Flüsse Rhein und Maas. Der Park ist vor allem bei Naturliebhabern, aber auch Tierfreunden sehr beliebt. Von der Flora und Fauna geht eine unbeschreibliche Ruhe aus, die zum Genießen einlädt. Da im Biesbosch diverse Flüsse und Bäche zusammen fließen, sind Erkundungstouren mit einem Boot ideal. Gruppenreisen zum Nationalpark De Biesbosch - Ort für einen traumhaften Urlaub in HollandDas Naturschutzgebiet befindet sich in den Niederlanden, zu 97 Prozent in Noord-Brabant und zu drei Prozent in Zuid-Holland. Der Nationalpark De Biesbosch ist umgeben von kristallklaren Flüssen, Seen, sattgrünen Wiesen, Weideinseln und kleinen Wäldern. Die Geräusche, Gerüche und Farben sind faszinierend. Der Park gilt als größtes Süßwassergezeitengebiet Europas. Er beheimatet hunderte Vogelarten, unter anderem:- Seeadler- Fischadler- EisvögelDaneben fühlen sich im Park auch Biber sehr wohl. Mit etwas Glück entdeckt man im Schilf ein Junges. Der De Biesbosch-Nationalpark eignet sich sehr gut für Wanderungen, Radtouren, Bootsfahrten und Kanuausflüge. Am Biesboschcentrum Dordrecht ist es möglich, sich E-Boote auszuleihen. Es ist ein großartiges Erlebnis, auf dem Wasser durch das einzigartige Labyrinth aus gewundenen Flüssen, Sumpfland und Weiden zu gleiten. Die Biesbosch-Wanderrouten sind 1,5 bis mehr als 20 Kilometer lang. In der gesamten Region gibt es herrliche Aussichtspunkte.Wer Gruppenreisen zum Nationalpark De Biesbosch unternimmt, sollte die Museumsinsel erkunden. Hier wird in sieben Pavillons die Geschichte von Biesbosch nähergebracht. Gruppenreisen zum Nationalpark De Biesbosch mit KindernAuch für Familien wird der Besuch des Nationalparks nicht nur wegen der spannenden Wanderungen oder der Erkundung der Biber und Vögel zum schönen Erlebnis. Im Spielwald kann man sich verstecken oder mit der beeindruckenden Zip Line über die reizvollen Wasserkanäle schweben.Im Informationszentrum erfährt man alles, was man über die einmalige Naturlandschaft wissen sollte. Der Park verfügt insgesamt über drei Besucherzentren, in denen verschiedene Aktivitäten, Ausflüge und Exkursionen angeboten werden. Im Biesboschcentrum Dordrecht gibt die Ausstellung "Der Biesbosch, holländischer Dschungel" gute Einblicke in den Naturpark. Die Multimediashow "Symphonie" stellt den faszinierenden Biesbosch in allen Facetten vor. Rundwanderwege beginnen am Biesboschcentrum Dordrecht und Biesbosch MuseumEiland, welches mitten im Nationalpark liegt.Dordrecht als empfehlenswertes AusflugszielWer die Ruhe der Natur im Nationalpark De Biesbosch mit dem lebendigen Stadtleben kombinieren möchte, sollte Dordrecht besuchen. Die älteste Stadt Hollands ist unweit entfernt und begeistert mit der wunderschönen, historischen Altstadt und den Häfen aus dem 13. Jahrhundert. Für Familien ist der Windmühlenpark Kinderdijk mit den 19 Windmühlen, die ein Welterbe sind, besonders interessant. Ein weiteres beliebtes Ausflugsziel ist Efteling. Der größte Freizeitpark Hollands in Kaatsheuvel fasziniert mit einer Mischung aus Märchenwald und Achterbahnen. FazitIm Nationalpark De Biesbosch, dem größten Süßwassergezeitengebiet Europas, kann man viel erleben. Im eindrucksvollen Süßwasserdelta leben hunderte Vogelarten, wie Eisvögel und Seeadler. Sehr beliebt sind auch die Biber. Vom Biesbosch Besucherzentraum Dordrecht aus kann man geführte Wanderungen, Bootstouren oder Kanufahrten buchen. Hier ist es außerdem möglich, sich eine spannende Biber-Ausstellung anzusehen. Zudem lohnt es sich, Dordrecht mit den Windmühlen zu erkunden und den Freizeitpark Efteling zu besuchen. Gruppenreisen in die Niederlande bieten für Jung und Alt schöne Erlebnisse.

mehr lesen...


Gruppenreisen nach Rheinland-Pfalz - Nürburgring erkunden GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - NüRBURG

Gruppenreisen nach Rheinland-Pfalz - Nürburgring erkunden

13.05.2022 Ferienziele zum Nürburgring - die faszinierende Motorsportrennstrecke entdecken

Gruppenreisen zum Nürburgring sind ein überaus beeindruckendes Erlebnis. Die Rennstrecke und das Freizeitzentrum gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen. Nürburg mit der bekannten Burg Nürburg am berühmten, 1927 eröffneten Nürburgring ist eine idyllische Ortsgemeinde in der wunderschönen Eifel. Auch deshalb ist die Ferienregion sehr beliebt.Gruppenreisen zum Nürburgring - Freizeit-Erlebniswelt in der EifelDie malerische Eifel ist als beliebtes Ausflugsziel bekannt und beheimatet eine Sehenswürdigkeit der Extraklasse für Rennsportfans: Den Nürburgring, der eines der wichtigsten Motorsportzentren Deutschlands ist. Er befindet sich in der Gemeinde Adenau und übt auf viele eine große Faszination aus, denn hierbei handelt es sich um eine Rennstrecke der Superlative. Sie ist weit bekannt. Der Nürburgring besteht aus:- 4,5 Kilometer lange GP-Strecke- 20,8 Kilometer lange Nordschleife, auch "Grüne Hölle" genanntIn den 1980-er Jahren wurde sie zur modernen Grand-Prix-Strecke erweitert und umgebaut. Sie ist für ihre vielen Veranstaltungen bekannt, zum Beispiel:- Oldtimer-Grand-Prix- Truck-Grand Prix- Tourenwagenrennen- DTM- 24-Stunden-RennenDer rund 26 Kilometer lange Rundkurs begeistert mit spektakulären Kurven und diversen Fahrvarianten. Wer einmal live bei einem Rennen war, wird dies nicht vergessen. Man kann die Rennstrecken selber erkunden und den Spuren berühmter Rennfahrer folgen. Daneben besteht die Möglichkeit, als Co-Pilot eines Rennfahrers die legendäre Nordschleife des Nürburgrings kennenzulernen. Nachwuchs-Raser haben auf der beliebten Kartbahn viel Freude.Hinzu kommen viele weitere Veranstaltungen, zum Beispiel das berühmte Festival "Rock am Ring". Gruppenreisen zum Nürburgring lohnen sich jedoch auch, wenn keine großen Events stattfinden. Er ist wesentlich mehr als eine Rennstrecke. Der einzigartige Mix Motorsport-Events und dem Angebot für Touristenfahrer machen ihn zur besonderen Kultstätte.Weitere Highlights der Gruppenreisen zum Nürburgringring°werkSeit 2009 wird am Nürburgring der Indoor-Freizeitpark ring°werk betrieben. Auf einer Fläche von etwa 15.000 Quadratmetern werden diverse Attraktionen rund um verschiedenen Themen, wie Motorsport und Mobilität, geboten. Man kann beispielsweise ein 24-Stunden-Rennen in 4D verfolgen oder einen Truck Grand Prix bestreiten.Multimedia-TheaterIm Multimedia-Theater erleben Besucher die faszinierende Geschichte des Nürburgrings in allen Facetten. Ob der Aufstieg von berühmten Sportlern oder der tragische Unfall von Niki Lauda, hier werden die verschiedensten Themen aufgegriffen.PanoramabusDie weltweit schnellste Kaffeefahrt im Panoramabus ist ein weiteres Highlight. Die Cave-Projektion übermittelt das Gefühl, als würde man rasant über den Asphalt des Nürburgrings fahren. Dies sorgt für viel Bauchkribbeln und Nervenkitzel.Rund um Nürburg kann man auch schöne Wanderungen oder Radtouren erleben, beispielsweise inmitten der romantischen Weintäler oder in der Vulkan-Eifel, die zum UNESCO-Weltnaturerbe gewählt wurde. Auch für Sightseeing bietet die Region mit den vielen Kirchen, Burgen und Schlössern die perfekte Gelegenheit. Die Burg Nürburg ist ein Wahrzeichen.FazitDer Luftkurort Nürburg liegt im Bundesland Rheinland-Pfalz, im Landkreis Ahrweiler. Die Gemeinde ist für für den Nürburgring, die nahegelegene Rennstrecke, berühmt. Auch heute noch finden hier viele Motorsporthighlights statt, beispielsweise die "DTM". Auch das Erlebnismuseum ring°werk gewährt wunderbare Einblicke in den Motorsport. Man kann im 4D-Kino ein 24-Stunden-Rennen verfolgen. Zu den bekannten Veranstaltungen gehört "Rock am Ring". Wer Gruppenreisen in Deutschland plant und die Eifel besuchen möchte, kann vieles mehr erkunden, wie Burgen, Schlösser, Museen und Naturbesonderheiten, wie die Vulkaneifel.

mehr lesen...


Gruppenreisen nach Thüringen - die beeindruckende Luther Wartburg entdecken GRUPPENREISEN DEUTSCHLAND - EISENACH

Gruppenreisen nach Thüringen - die beeindruckende Luther Wartburg entdecken

11.05.2022 Ausflugsziele zur Luther Wartburg - deutsches Nationaldenkmal und kulturelle Schatztruhe

Gruppenreisen zur Luther Wartburg im schönen Thüringen sind sehr beliebt. Sie ist in Eisenach zu finden und begeistert oberhalb der Stadt als architektonisches Meisterwerk. Die Wartburg ist seit dem Jahr 1999 UNESCO-Welterbe und die berühmteste deutsche Burg. Im Sommer finden hier die bekannten Wartburgkonzerte statt. Gruppenreisen zur Luther Wartburg - Architekturjuwel und UNESCO-WeltkulturerbeAm Thüringer Wald liegt die geschichtsträchtige Stadt Eisenach, die durch die berühmte Wartburg weltweiten Bekanntheitsgrad erlangt hat. Sie wurde im 11. Jahrhundert als Wachburg erbaut, um sich gegen Angriffe durch Feinde zu schützen. Sie war zudem der einstige Sitz der Landgrafen Thüringens und ist seit dem Jahr 1999 als wichtiges Denkmal der Geschichte UNESCO-Weltkulturerbe. Das auf mehr als 400 Metern gelegene, beeindruckende Bauwerk ist von weitem zu sehen und von Wäldern und Hügeln umrahmt. Martin Luther hat sich hier versteckt und 1521 das Neue Testament ins Deutsche übersetzt. So ist auch das Lutherhaus ein beliebtes Ziel zahlreicher Touristen, die Eisenach besuchen. Die Heilige Elisabeth Thüringens hatte im 13. Jahrhundert zeitweise ebenfalls auf der Wartburg ihr Zuhause und auch Goethe war hier zu Gast. Großherzog Carl Alexander ließ die Burg im 19. Jahrhundert erweitern und restaurieren.Gruppenreisen zur Luther Wartburg unternehmen und in die Geschichte eintauchenDie 1067 gegründete Wartburg ist sehr eng mit der deutschen Geschichte verbunden. Von den ursprünglich vier Abschnitten gibt es noch die Vor- und Hauptburg. Zu den ältesten noch erhaltenen Teilen gehört der Palas, der im Stil der Spätromantik gestaltet und reich mit Arkaden ausgestaltet ist. Das Landgrafenhaus stammt aus dem frühen Mittelalter. In den Räumen war ebenso die Heilige Elisabeth, eine ungarische Königstochter, zu Hause. Die berühmten Arkaden sind Bestandteil des dreigeschossigen Palas. Man kann des Weiteren besichtigen:- Lutherstube - Rüstkammer- Speisezimmer- Haupt-, Sänger- und RittersaalSehenswert ist auch die Bibliothek, die reformatorische Flugschriften und Bücher, wie handschriftlich kommentierte Bibeln, von Luther enthält. Vor allem der rund 40 Meter lange Sänger- oder auch Festsaal genannt ist sehr prachtvoll und mit der ausgezeichneten Akustik ein beliebter Veranstaltungsort für Events. Berühmt sind die Wartburgkonzerte. Der bayerische König Ludwig II. war vom Festsaal sehr beeindruckt und ließ ihn im Schloss Neuschwanstein nachbauen. Die Kunstsammlung der Wartburg beherbergt rund 9.000 Exponate aus unterschiedlichen Epochen, beispielsweise:- Porträt von Martin Luther- Handgeschnitzter Schrank mit Arbeiten nach Motiven des berühmten Künstlers Albert Dürer- Werke von Lucas CranachDer Burghof wird vom ehemaligen Lagerhaus geprägt, an das sich der Burgturm anschließt. Wer ihn erklimmt, genießt eine grandiose Panorama-Aussicht über Eisenach und den Thüringer Wald. Viele Räume sind nur mit einer Führung zu erkunden. Gruppenreisen zur Luther Wartburg lohnen sich dank der angebotenen Familienführungen für jede Altersgruppe. Gruppenreisen in Deutschland und der Besuch von Eisenach bieten die Möglichkeit, vieles mehr zu sehen, wie:- Stadtschloss- Palais Bechtolsheim- Rathaus im spätgotischen Stil- GeorgsbrunnenLohnenswerte Ziele für Naturliebhaber sind die Drachenschlucht und der Rennsteig, Deutschlands berühmtester Wanderweg.FazitIm Westen Thüringens liegt Eisenach mit der berühmten Luther Wartburg, die sich am Rand des schönen Thüringer Waldes erhebt. Sie ist UNESCO-Weltkulturerbe und thront über Eisenach. Hier übersetzte Luther das neue Testament. Viel zu sehen bekommen Gäste im Rahmen einer Führung in den zahlreichen Räumlichkeiten, beispielsweise in der Lutherstube und im Wartburgmuseum mit Kostbarkeiten aus mehreren Jahrhunderten, beispielsweise Werke von Cranach oder Riemenschneider. Der Palas, der älteste Teil der Burg, gilt als sehr gut erhaltener spätromanischer Profanbau. Auf den Südturm können Besucher hinaufsteigen, um eine unvergleichliche Aussicht zu genießen.

mehr lesen...